Sprache:

UNCOVER MANNHEIM – ISTANBUL’DAN nominiert für den UNCOVER Designpreis

DREI WOCHEN LANG DESIGN IN VIELEN FACETTEN

ISTANBUL’DAN wurde nominiert: UNCOVER Formschau und UNCOVER Designpreis!

Uncover_Mannheim

Design ist nicht allein die Gestaltung unserer Umgebung nach ästhetischen oder ökonomischen Kriterien, es wirkt vielmehr als heterogenes Netzwerk aus Dingen und zwischenmenschlichen Beziehungen, das Zusammenleben und Handlungsweisen strukturiert. Aus dieser Perspektive zeichnet der UNCOVER Designpreis Postionen aus, die unsere Gegenwart kritisch analysieren und das Verständnis von Technologie, Gesellschaft und Gestaltung thematisieren. Der Wettbewerb des ersten UNCOVER Designpreises findet unter dem Stichwort „Gastlichkeit“ statt. Gerade weil gegenwärtig in Europa auch Ungastlichkeitserfahrungen gemacht werden, erscheint es dringlich, die kulturellen Praktiken der Gastlichkeit in Bezug auf ethische, juristische, soziale, politische und ökonomische Faktoren gestaltend zu reflektieren.

Vom 17. Juni bis zum 10. Juli widmet sich die Premiere von UNCOVER MANNHEIM drei Wochen lang dem Thema „Design“ in vielen Facetten. Das alle zwei Jahre stattfindende Designfest UNCOVER MANNHEIM geht aus der 2012 erstmals stattgefundenen Ausstellung FORMSCHAU hervor und besteht aus drei Kernelementen: dem UNCOVER
Designfest, der UNCOVER Formschau und dem UNCOVER Designpreis.

Aus den ausgestellten Positionen der UNCOVER Formschau wählt eine Jury je einen Preisträger in vier Kategorien aus. Die Preisverleihung findet am 9. Juli 2016 statt.

www.uncover-mannheim.de